06051 / 916 579 4 info@contraire-immobilien.de

Besondere Zeiten benötigen besondere Ansprechpartner!

Hamsterkäufe, Mindestabstand, Toilettenpapier, Kontakt-Sperre, Corona-Krise – all das werden Wörter sein, die Sie, uns und das Jahr 2020 auf ewig prägen werden. Seit Wochen scheint unser Alltag aus dem Ruder zu laufen und einfach alles steht Kopf! Ängste, Sorgen und Nöte auf allen Ebenen sorgen für Verunsicherungen im täglichen Leben.

Was richtig und was falsch ist in solchen Zeiten beurteilen Gesellschaft, Politik, die Medizin und die Medien allesamt zwar nach bestem Wissen und Gewissen – doch einen finalen Kurs, die Richtigkeit und verlässliche Antworten kann uns aufgrund dieser neuen, nie da gewesenen Situation leider niemand bestätigen. Unser Vertrauen schwindet von Tag zu Tag und die Sehnsucht nach alten, so gar nicht mehr modernen Werten wie Sicherheit, Gesundheit, Vertrauen, Routine und einem sicheren Zuhause stehen höher im Kurs denn je.

Nach Überwindung der ersten Schockstarre und ein leichtes Gewöhnen an die neuen Situationen im Alltag erwachen die Gemüter allmählich wieder zum Leben und man findet eine neue, frische und oftmals auch kreative Neuordnung seiner persönlichen Anliegen. Brisante Immobilien-Themen, die einem vor der „Krise“ zwar bedeutsam, aber dennoch selbstverständlich erschienen, erfahren in dieser Zeit eine andere Gewichtung und werfen neue Fragen auf:

Sollen wir jetzt überhaupt noch eine Immobilie kaufen, oder doch besser warten auch wenn das aktuelle Zuhause in der Quarantäne-Zeit aus allen Nähten platzte? Kann man jetzt in der „Krisen-Zeit“ seine Immobilie überhaupt noch zu einem guten Preis verkaufen oder ist es viel sicherer die Immobilie jetzt zu behalten, auch wenn Sie für die persönlichen Verhältnisse doch längst viel zu groß geworden ist? Ist mein Kapital denn aktuell noch gewinnbringend in „Beton-Gold“ anzulegen oder laufe ich Gefahr, Verluste einzubüßen?

Eine pauschale, absolut richtige Antwort können auch wir Ihnen leider nicht schenken. Was wir Ihnen jedoch versprechen können ist, dass wir gemeinsam in einem ganz persönlichen und unverbindlichem Gespräch Ihr Anliegen sorgsam besprechen. Während Sie uns Ihre persönliche Ausgangssituation anvertrauen, schauen wir uns die reellen Gegebenheiten genauestens an und finden Ihre Chancen, die sich in der Krise auf dem Immobilien-Markt verstecken. Für Sie erarbeiten wir eine genau auf Ihre Situation abgestimmte, sinnvolle Lösung und begleiten Sie gerne auch weiterführend bei Ihrem Anliegen bis zum Notar.

Wie wir das auch in der aktuellen Situation für Sie umsetzen, verraten wir Ihnen gerne. Persönliche Gespräche finden selbstverständlich nach strenger Einhaltung aller Hygienevorschriften mit Mundschutz, Handschuhen und Mindestabstand statt – am besten an der frischen Luft. Zwar können Sie unser ganzes Gesicht unter den Masken nur erahnen, unsere Empathie jedoch werden Sie auch in unseren Augen ablesen. Noch sicherer und momentan überwiegend von uns praktiziert sind virtuelle Gespräche über digitale Online-Medien. Auch hier nehmen wir unsere Verantwortung sehr ernst und bieten Ihnen unkomplizierte und sichere Medien für einen Austausch in Ihrem geschützten Zuhause.

Nutzen Sie unseren unverbindlichen und kostenfreien Service und vereinbaren Sie sich gleich heute einen Termin für Ihre persönliche Immobiliensprechstunde – ob telefonisch, virtuell oder persönlich – wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Bleiben Sie gesund!

Herzlichst Ihre

Tamara Lindenberger & Salome Bednarski

#wirsindfürsieda #wegeausderkrise #immobilienexpertinnen